Prothetik

Prothetik

 

Wenn Zahnsubstanz oder gar ganze Zähne verloren gehen, gilt es diese zu ersetzen. Dabei geht es nicht allein um die Ästhetik, also ein lückenloses, strahlendes Lächeln, sondern auch um die Kaufunktion und die Aussprache.

Prothetische Versorgung wird notwendig, wenn die Zahnschäden so umfangreich sind, dass eine Versorgung mit hochwertigen Füllungsmaterialien nicht mehr ausreicht. Da es viele Varianten eines Lückengebisses und somit unterschiedliche Ausgangssituationen gibt, die mit individuellen Vorstellungen und Ansprüchen in Einklang gebracht werden müssen, ist eine umfassende Beratung mit Berücksichtigung der persönlichen Bedürfnisse unumgänglich. 

Es gibt sehr unterschiedliche Arten des Zahnersatzes. Eine Teilkrone oder volle Überkronung kann zum Schutz eines  Restzahnes nötig sein, besonders nach einer abgeschlossenen Wurzelkanalbehandlung. Wenn ein oder mehrere Zähne ganz fehlen, können Implantate oder Brücken die Lücken schließen. 

Neben derartigen festsitzenden Möglichkeiten gibt es auch herausnehmbaren Zahnersatz, besonders wenn der Zahnverlust umfassender wird, bis hin zur Totalprothese. Implantate können hier auch eine sinnvolle Verankerungshilfe bieten.  Nicht nur die Arten des Zahnersatzes sind vielgestaltig, auch die Auswahl der verwendeten Materialien muß nach individuellen Bedürfnissen getroffen werden. Dabei nimmt die zahnfarbene Keramik einen immer größer werdenden Stellenwert ein. Dem Wunsch nach metallfreier, lange haltbarer und ästhetisch hochwertiger Restauration kann mit Hilfe der hoch präzisen CAD/CAM-Technologie entsprochen werden.

Biokompatibilität und Tragekomfort stehen im Vordergrund, wenn wir Sie über die unterschiedlichen Möglichkeiten des Zahnersatzes beraten.