Schonende Zahnerhaltung

Schonende Zahnerhaltung

 

Großen Wert legen wir auf „minimalinvasive“ (substanzschonende) Behandlungsweise bei der Beseitigung vorhandener Zahnschäden. Bei kleineren bis mittelgroßen Defekten bevorzugen wir zur Wiederherstellung der ursprünglichen Zahnfunktion die modifizierte Keramikfüllung. Nach Entfernung der kariösen Zahnanteile und ggf. untauglichen Füllung kann das zahnfarbene Material mit einer speziellen Schichttechnik eingebracht und eine feste Verbindung zwischen Zahn und Füllung erreicht werden.

Sind größere Areale des Zahnes zerstört, bieten die dentalen Keramiken ebenfalls die Möglichkeit, verloren gegangene Zahnsubstanz durch Inlays, Teilkronen oder Kronen zu ersetzen. Hochwertige Füllungen aus keramischen Materialien und Keramikkronen entsprechen höchsten Anforderungen an Biokompatibilität, Tragekomfort und Ästhetik. Auch die klassische Versorgung mit Goldkronen ist unter bestimmten Voraussetzungen sinnvoll. Im Einzelfall muss geprüft werden, welches Material für den betroffenen Zahn am besten geeignet ist.